Hugo's Homepage

Get Adobe Flash player

Besucher

038674
HeuteHeute18
GesternGestern114
Diese WocheDiese Woche509
Diesen MonatDiesen Monat1528
InsgesammtInsgesammt38674

Tag mit den meisten
Besuchern:
17.11.2016 : 197

Login Form

Per Anhalter durch die Galaxis


 peranh02

Dies ist ein Buch, das dann auch verfilmt wurde. Mir gefallen die Kommentare vom Erzähler sehr gut. Daher habe ich einige davon hier abgetippt. Das ganze wird dann noch von Bildern ergänzt. Um den gesamten Zusammenhang zu verstehen, sollte man das Buch lesen, oder den Film anschauen.

peranha

Dies ist die Geschichte des Reiseführers "Per Anhalter durch die Galaxis". Er ist vielleicht das bemerkenswerteste Buch das die großen Verlage von Orsamino herausgebracht haben, bestimmt aber ihr absoluter Verkaufshit. Er ist verbreiteter als der "himmlische hinkende Bote", und verkauft sich besser als "53 neue Sachen, die man bei Schwerelosigkeit machen kann". In vielen der etwas weniger bildungsfähigen Zivilisationen an den äußeren Rändern der Galaxis hat der Reiseführer "Per Anhalter durch die Galaxis" die große Enzyiklopedia Galaktika, das Standardwerk über alles wissenswerte, längst abgelöst. Denn, obwohl er viele Lücken hat und eine menge Angaben sehr zweifelhaft oder zumindest wahnsinnig ungenau sind, ist er dem älteren und viel langatmigeren Werk in zweierlei Hinsicht überlegen. Erstens ist er ein bisschen billiger und zweitens stehen auf seinem Einband die Worte "Keine Panik" in großen freundlichen Buchstaben.

 peranh01

Um die Geschichte dieses Buches zu erzählen, erzählt man am besten die Geschichte von ein paar Leuten, die damit zu tun haben. Ein Menschling vom Planeten Erde war einer von Ihnen, doch im Augenblick da unsere Geschichte beginnt weiß er von seinem Schicksal soviel, wie ein Streichholz von einer Supernova. Sein Name ist Arthur Dent, er ist 1.80 groß, äffischer Abstammung und irgend jemand versucht genau durch sein Haus eine Umgehungsstraße zu bauen.

 peranh03

Durch einen seltsamen Zufall entspricht "gar keinen" genau dem Verdacht, den der vom Affen stammenden Arthur nicht hatte, das einer seiner besten Freunde nicht vom Affen, sondern in Wirklichkeit von einem kleinen Planeten in der Nähe der Betageutze stammen könnte.

  peranh04peranh05peranh06

Das Arthur diesen Verdacht nicht hatte beweist die große Sorgfalt, mit der sich sein Freund nach einem ziemlich schwachen Start in die menschliche Gesellschaft eingegliedert hatte. Als er vor 15 Jahren auf die Erde kam, war er nämlich auf Grund etwas nachlässiger Erkundungen, auf die Idee verfallen "Ford Prefect"  sei als Name doch recht unverdächtig.


Arthur erfährt von Ford, dass die Welt heute, an einem Donnerstag, untergehen würde.

An diesem ganz speziellen Donnerstag bewegte sich vielen Meilen über dem Planeten etwas lautlos durch die Ionosphäre, mehrere gelbe scheibenartige Etwase, groß wie Bürohäuser und leise wie Vögel. Sie hingen in der Luft genauso wie Backsteine es nicht tun. Der Planet unter ihnen hatte so gut wie keine Ahnung von ihrer Anwesenheit. Die gigantischen Radioteleskope sahen schlicht und einfach durch sie hindurch, was schade war. Weil das genau die Dinge waren nach denen sie die ganzen Jahre Ausschau gehalten hatten.


Kurz vor dem Zerstören der Erde, kommen Arthur und Ford per Anhalter auf ein Schiff der vogonischen Bauflotte. Hier erfährt Arthur vom Reiseführer einiges über die Vogonen.

Was muss man tun um von einem Vogonen per Anhalter mitgenommen zu werden? Schlag es dir aus dem Kopf. Sie sind eine der unausstehlichsten Rassen in der Galaxis, nicht direkt böse, aber übellaunig, bürokratisch, aufdringlich und gefühllos. Sie werden noch nicht mal den kleinen Finger rühren, um ihre eigene Großmutter vor den gefräßigen Blapperkäfer von Traal zu retten, ohne dass Anweisungen in dreifacher Ausfertigung unterschrieben, eingereicht, zurückgereicht, beanstandet, verloren, gefunden, einer öffentlichen Untersuchung unterworfen, wieder verloren und schließlich drei Monate in weichem Torf gesteckt und als Feueranzünder recycled werden. Die beste Art von einem Vogonen einen Drink zu kriegen, ist ihm einen Finger in den Hals zu stecken. Und die beste Art ihn zu ärgern ist, seine Großmutter an den gefräßigen Blapperkäfer von Traal zu verfüttern.

 peranh07peranh08 peranh09


Der Babelfisch ist klein, gelb und blutegelartig und wahrscheinlich das eigentümlichste im ganzen Universum. Er lebt von Gehirnströmen. Wobei er alle unbewussten Denkfrequenzen aufnimmt und dann, auf telepatischem Wege eine Matrix ausscheidet, die aus den bewussten Denkfrequenzen und Nervensignale gebildet ist, die er aus dem Sprachzentrum des Gehirns empfängt. Der praktische Nutzeffekt der Sache ist, dass man mit einem Babelfisch im Ohr, augenblicklich alles versteht, was einem in irgendeiner Sprache gesagt wird. Die Sprache, die man hört, wird durch die Gehirnstrommatrix entschlüsselt.

Mittlerweile hat der arme Babelfisch dadurch, dass er alle Verständigungsbarrieren zwischen den verschiedenen Völkern und Kulturen niederriss, mehr und blutigere Kriege ausgelöst als sonst jemand in der ganzen Geschichte der Schöpfung.

 peranh10 peranh11 peranh12


Der Reiseführer "Per Anhalter durch die Galaxis" ist ein überaus bemerkenswertes Buch. Die Einleitung geht folgendermaßen los: Der Weltraum, heißt es da, ist groß, verdammt groß, du kannst dir einfach nicht vorstellen, wie groß, gigantisch, wahnsinnig riesenhaft der Weltraum ist. Du glaubst vielleicht, die Straße runter bis zur Drogerie ist eine ganz schöne Ecke, aber das ist einfach ein Klacks verglichen mit mit dem Weltraum. Pass mal auf, usw.

peranh13 peranh14peranh15

Nach einer Weile beruhigt sich der Stil ein bisschen und das Buch erzählt einem nun von Dingen, die man wirklich wissen muss. Wie zum Beispiel die Geschichte von dem sagenhaft schönen Planeten Bethselamin, der über seinen immer rapideren Gewichtsschwund, an dem über 10 Billionen hungrige Touristen pro Jahr schuld sind, dermaßen beunruhigt ist, das einem der Nettounterschied zwischen der Menge, die man dort isst und der Menge, die man während des Aufenthalts auf dem Planeten wieder ausscheidet, vor der Abreise vom Körpergewicht chirurgisch abgezogen wird. Deshalb ist es so ungeheuer wichtig, sich dort nach jedem Toilettenbesuch eine Empfangsbestätigung geben zu lassen.

peranh16 peranh17

In den Kapiteln, in denen über den Erstickungstod 30 Sekunden nachdem man aus einem Raumschiff geworfen worden ist gesprochen wird, heißt es weiter: Dass, da der Weltraum nun mal so groß ist, die Chancen innerhalb dieser 30 Sekunden von einem anderen Raumschiff aufgelesen zu werden 1 zu 2 hoch 260199 steht. Was, aufgrund eines irrwitzigen Zufalls, auch die Telefonnummer einer Wohnung in Easlington ist, in der Arthur einmal auf einer ganz tollen Party war.

peranh18 peranh19
peranh20 peranh21

Obwohl es den Planeten Erde, die Wohnung in Easlington und das Telefon inzwischen nicht mehr gibt, ist die Vorstellung doch tröstlich, dass an sie, auf gleichsam bescheidene Weise, durch die Tatsache erinnert wird, das ungefähr 29 Sekunden später Arthur und Ford tatsächlich gerettet wurden.


Der unendliche Unwahrscheinlichkeitsdrive ist eine hinreisende neu Methode, riesige interstellare Entfernungen in wenige Sekunden und ohne das langweilige Herumgehänge im Hyperraum, zurück zulegen. Das Prinzip kleine Mengen endlicher Unwahrscheinlichkeit herzustellen, indem man einfach die Logikstromkreise eines Elektronengehirns Typ Submesonen 57 mit einem Atomvektorenzeichner koppelte, der wiederum in einem starken Braunschen Bewegungserzeuger hing, sagen wir mal: einer schönen heißen Tasse Tee, war schon lange bekannt. Und solche Generatoren wurde oft dazu benutzt auf Partys Stimmung zu machen, indem man, analog der inditerminismus Theorie, alle Unterwäschemoleküle der Gastgeberin plötzlich einen Schritt nach links machen ließ.

Viele berühmten Physiker sagten, sie könnten so was einfach nicht vertreten, teils weil es ein Herabwürdigung der Wissenschaft darstellte, vor allem aber, weil sie zu solchen Partys nie eingeladen wurden. Eine andere Sache, die sie nicht ertrugen, war das dauernde Scheitern ihrer Bemühungen, einen Apparat zu bauen, der das unendliche Unwahrscheinlichkeitsfeld erzeugen könnte, mit dem ein Raumschiff in null Komma nix zu den entferntesten Sterne fliegen würde. Und schließlich verkündeten sie mürrisch: so einen Apparat zu bauen sein praktisch unmöglich. Eines Abends dann, stellte ein Student, der nach einem besonders erfolglosen Tag, noch das Labor ausfegen sollte, folgende Überlegung an: Wenn so ein Apparat praktisch unmöglich ist, dann stellt das logischerweise eine endliche Unwahrscheinlichkeit dar. Ich brauche also nichts anderes zu tun, als genau auszurechnen wie unwahrscheinlich so ein Apparat ist, muss dann diese Zahl in den endlichen Unwahrscheinlichkeitsgenerator eingeben, ihm noch eine Tasse wirklich heißen Tee servieren und ihn anknipsen. Und als er das getan hatte, stellte er zu seinem großen Erstaunen fest, das es ihm einfach so aus der holen Hand gelungen war, den lange gesuchten unendlichen Unwahrscheinlichkeitsgenerator zu erfinden. Noch größer war aber sein Erstaunen, als er, kurz nachdem er vom galaktischen Institut mit dem Preis für äußerte Gerissenheit ausgezeichnet worden war, von einer rasenden Horde berühmter Physiker gelyncht wurde, die schließlich dahinter gekommen waren, dass das einzige, was sie wirklich nicht ertragen konnten, ein Klugscheißer war.