Hugo's Homepage

Get Adobe Flash player

Besucher

038917
HeuteHeute69
GesternGestern99
Diese WocheDiese Woche69
Diesen MonatDiesen Monat1771
InsgesammtInsgesammt38917

Tag mit den meisten
Besuchern:
17.11.2016 : 197

Login Form

Lösung zu Fluch des Pharao


Seit dem 14. Jahrhundert ist die Babelsburg in Krakau Krönungsort und Grabstätte der polnischen Könige. Grabstätte auch des Königs Casimir IV, der seit seinem Tod, im Jahre 1492, in einer Gruft unterhalb der Burg, begraben liegt.

fluch08 fluch10

Um den Zustand der sterblichen Überreste des Königs zu untersuchen, steigen 1976 14 Wissenschaftler in die Grabkammer. Ahnungslos arbeiten sie mit bloßen Händen und ohne Mundschutz. Wenig später sind 12 der Wissenschaftler tot. Der Fluch des Casimir? Sofort beginnt in Polen die wissenschaftliche Untersuchung der Todesfälle. Es gelingt Keime vom Leichnam Casimir's wiederzubeleben. Zahlreiche Kulturen werden angesetzt. Als verantwortlich für die Todesfälle findet sich ein Pilz.

fluch12 fluch11 fluch14

Zur gleich Zeit trifft in Paris die Mumie Ramses II ein. Der vom Zerfall bedrohte Leichnam des Pharao soll gerettet werden. Um eigene Keime von der Mumie fernzuhalten, tragen die Wissenschaftler Handschuhe und Mundschutz. Das allein rettet ihnen das Leben, denn die polnischen Untersuchungsergebnisse sind noch nicht veröffentlicht. Und die Wissenschaftler ahnen nicht, welcher Gefahr sie ausgesetzt sind, als sie an der Mumie einen Pilz entdecken.

fluch13